Visit-a-Church
Key Image Marienkirche
Tübinger Straße 36
70173 Stuttgart
Germany
Denomination: Roman Catholic
Congregation: Pfarrei St. Maria Stuttgart (Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stadtdekanat Stuttgart)
Geogr. Coordinates: 48.77018° N, 9.17224° E
Geo Location
Reference year: 1879
Architectural style: Neugotik
Building type: Hallenkirche
Description: Neugotische, dreischiffige Hallenkirche mit Querhaus und drei Chören
Name derivation: Der eigentliche Name der Kirche „Mariä Heimsuchung“ erinnert an die Begegnung Marias, der Mutter Jesu, mit Elisabeth, der Mutter Johannes' des Täufers
Building material
  • Massiver steinsichtiger Sandsteinbau
Bells
  • 1960 Einbau eines siebenstimmigen Geläuts durch die damals auf dem Gebiet der Gemeinde ansässige Firma Kurz
Windows
  • Von Otto Habel (ebenso der Kreuzweg), 1960-70
Noteworthy
  • Die Kirche beherbergt mehrere gotische Kunstwerke als Leihgabe des Württembergischen Landesmuseums, u.a. Kreuzigungsgruppe im Chor und Kruzifix in der Sakramentskapelle
History:
1879:   1871-1879 erbaut nach Plänen des „Königlichen Hofbaumeisters“ Joseph Egle
12/11/1879:   Weihe als erste katholische Kirche Stuttgarts nach der Reformation
1950:   Abschluss der Beseitigung der Kriegsschäden
Important persons:
Namenspatronin:  Maria Visitatio (Die Heimsuchung bezeichnet die Begegnung von Maria und Elisabeth in Lk 1,39-56)
Dimensions:
Width [m]:  33
Tower Height [m]:  60
Length [m]:  54
Sources
SÜDgemeinden: St. Maria - Zur Geschichte der Kirche, http://www.kath-suedgemeinden-stuttgart.de/index.php?id=47
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0