Visit-a-Church
Key Image Mariä Himmelfahrt
Talstraße 13
79677 Schönau
Germany
Denomination: Roman Catholic
Congregation: Seelsorgeeinheit Oberes Wiesental, Mariä Himmelfahrt (Erzdiözese Freiburg, Dekanat Wiesental)
Geogr. Coordinates: 47.78691° N, 7.89321° E
Geo Location
Reference year: 1908
Architectural style: Neugotik
Building type: Basilika
Description: Dreischiffige, neugotische Basilika mit Querschiff, Kirchturm im Osten
Name derivation: Nach dem katholischen Fest zur Aufnahme Marias in den Himmel
Organ
  • 1907-1908 erbaut von F. W. Schwarz
History:
1164:   1158–1164 Bau der Vorgängerkirche
13th cent.:   Bau des Kirchturms
14th cent.:   Umbau
16th cent.:   Spätgotischer Hochaltar
About 1720:   Neubau des Langhauses
1908:   1902–1908 Neubau mit um 45° gedrehter Achse (Architekt Raimund Jeblinger), Beibehaltung der Grundmauern des Kirchturms
1929:   Restaurierung des Hochaltars
02/04/2017:   Wiedereröffnung und Altarweihe
Important persons:
Namenspatronin:  Maria Assunta (Fest zur Aufnahme der Mutter Jesu in den Himmel)
Dimensions:
Tower Height [m]:  90
Sources
OVB Online: Altarweihe in „Mariä Himmelfahrt“: Schönau hat sein „Herz“ wieder, https://www.ovb-online.de/rosenheim/bad-aibling/altarweihe-mariae-himmelfahrt-schoenau-sein-herz-wieder-8067409.html
Wikipedia: Mariä Himmelfahrt (Schönau), https://de.wikipedia.org/wiki/Mariä_Himmelfahrt_(Schönau)
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0