Visit-a-Church
Key Image Basilique Notre-Dame-de-la-Garde
Rue Fort du Sanctuaire
13281 Marseille
France
Denomination: Roman Catholic
Congregation: Notre-Dame de la Garde (Diocèse de Marseille)
Geogr. Coordinates: 43.28395° N, 5.37126° E
Geo Location
Reference year: 1864
Architectural style: Neoromanik
Building type: Basilika
Description: Neuromanisch-byzantinische Basilika, Wandpfeilerkirche
Name derivation: Marien-Wallfahrtskirche nach dem gleichnamigen Hügel "La Garde", im Volksmund auch "La Bonne Mère" genannt
Bells
  • Glocke von 1845: Marie-Joséphine, 8234 kg schwer
Noteworthy
  • 11,20 m hohe Marienstatue auf der Turmspitze von Eugène-Louis Lequesne, 1870
Organ
  • Hauptorgel von den Orgelbauern Michel-Merklin & Kuhn, 1927, mit 27 Registern auf zwei Manualen und Pedal
Noteworthy
  • Silberstatue der Muttergottes mit dem Kind von Jean-Baptiste Chanuel über dem Altar
  • Innenausgestaltung durch goldgrundige Mosaiken
History:
1214:   Vorgängerbau: eine kleine Marienkapelle
1524:   Festungsbau, die Kapelle blieb über eine Zugbrücke für zivile Besucher zugänglich
About 1600:   Notre-Dame de la Garde wird Bitt- und Dankeskirche der Seeleute
11/09/1853:   Grundsteinlegung für den Bau nach Plänen von Henri-Jacques Espérandieu
1861:   Fertigstellung der in den Fels gehauenen Krypta
04/06/1864:   Weihe
1866:   Vollendung des Glockenturms
1879:   Erhebung in den Rang einer Basilica minor
1897:   Vollendung mit Einbau der Bronzeportale
Important persons:
Namenspatronin:  Mary (c. 22 BCE – c. 48 CE, mother of Jesus [featured article])
Dimensions:
Length [m]:  52.5
Width [m]:  16.8
Tower Height [m]:  64.7
Sources
Wikipedia: Notre-Dame de la Garde, https://de.wikipedia.org/wiki/Notre-Dame_de_la_Garde
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0