Visit-a-Church
Key Image Stourdza-Kapelle
Stourdzastraße
76530 Baden-Baden
Germany
Denomination: Orthodox
Geogr. Coordinates: 48.7632° N, 8.2332° E
Geo Location
Reference year: 1866
Architectural style: Neuklassizismus
Description: Neuklassizistische Grabkapelle mit Vorhalle und Kuppel
Name derivation: Nach Fürst Michael Stourdza, Herrscher in Moldau von 1834 bis 1848 und Besitzer eines Schlosses in Baden-Baden
Building material
  • weißer, roter und brauner Sandstein
Noteworthy
  • Grabmäler der Bojarenfamilie Stourdza
History:
1866:   1863-66: Bau nach den Plänen von Leo von Klenze und Georg von Dollmann
1882:   Unterstellung unter die rumänisch-orthodoxe Kirche der Moldau und des Buchenlandes
1923:   Unterstellung unter die Verwaltung der Stadt Baden-Baden
19/05/2002:   Einweihung nach der Restaurierung von 1997–2002
Dimensions:
Nave Height [m]:  24
Sources
Agnello, Annette: Stourdza-Kapelle, http://www.ilovebadenbaden.de/aktivitaeten-shopping/sehenswertes/stourdza-kapelle/, retrieved 29/10/2017
Wikipedia: Stourdza-Kapelle, https://de.wikipedia.org/wiki/Stourdza-Kapelle, retrieved 29/10/2017
schwarzwald-informationen.de, Christian Bollian: Stourdza-Kapelle Baden-Baden, https://www.schwarzwald-informationen.de/stadtkreis-baden-baden/baden-baden/gebaeude/kirchen/stourdza-kapelle.html, retrieved 29/10/2017
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0