Visit-a-Church
Key Image Münster Unserer Lieben Frau
Stiftsplatz
88131 Lindau
Germany
Denomination: Roman Catholic
Congregation: Pfarrei Münster Unserer Lieben Frau (Bistum Augsburg, Dekanat Lindau)
Geogr. Coordinates: 47.54698° N, 9.68747° E
Geo Location
Reference year: 1752
Architectural style: Barock
Building type: Hallenkirche
Description: Barocke, nach Osten ausgerichtete Hallenkirche mit Westturm
Name derivation: Nach der Hl. Maria, der Mutter Jesu
Altar
  • Hochaltar (Franz Georg Hermann, 18. Jh.)
Pulpit
  • Kanzel (Joseph Wagner, 1751)
Organ
  • Orgel erbaut 1926 von G. F. Steinmeyer, Oettingen, in vorhandenen Rokokoprospekt von 1755; 68 Register mit Fernwerk, drei Manuale und Pedal
  • Marienorgel auf der Seitenschiffempore, erbaut 1993 von Fa. Josef Maier, Hergensweiler; 29 Register und Transmission von der Hauptorgel, zwei Manuale und Pedal
Noteworthy
  • Deckengemälde (Waldemar Kolmsperger, 1922, restauriert nach Einsturz 1990–1993)
History:
Early 9th cent.:   Gründung eines Benediktinerinnenklosters auf der Insel Lindau, bald danach Umwandlung in Kanonissenstift
12th cent.:   Bau der romanischen Vorgängerkirche
1728:   Weitgehende Zerstörung der romanischen Kirche im Stadtbrand von Lindau (Außenmauern und untere Turmgeschosse erhalten)
22/04/1748:   Grundsteinlegung, Bau unter Verwendung des erhaltenen mittelalterlichen Mauerwerks
09/07/1752:   Weihe als Stiftskirche Mariä Himmelfahrt
1775:   Fertigstellung der Turmobergeschosse und der geschweiften Turmhaube
1802:   Auflösung des Kanonissenstifts (Fürstabtei)
1922:   Decke über dem Langhaus fällt einem Brand zum Opfer, anschließend neubarocke Wiederherstellung
27/09/1987:   Einsturz des Deckengemäldes
1993:   Wiederherstellung des Deckengemäldes nach vierjähriger Restaurationszeit
09/07/2002:   Verleihung des in alten Urkunden belegten TItels „Münster Unserer Lieben Frau“
Important persons:
Architekt:  Bagnato, Johann Caspar (Architekt)
Künstler:  Wagner, Joseph (1707–1764, Stuckateur)
Kolmsperger, Waldemar (1852–1953)
Hermann, Franz Georg (1692–1768, deutscher Maler des Barock)
Namenspatronin:  Mary (c. 22 BCE – c. 48 CE, mother of Jesus [featured article])
Dimensions:
Nave Span [m]:  11.2
Length [m]:  53
Width [m]:  23
Sources
Dobras, Werner, Markus Weis: Münster Unserer Lieben Frau Lindau (Bodensee), Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg 2004
Wikipedia: Münster Unserer Lieben Frau (Lindau), 16.04.2017
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0