Visit-a-Church
Key Image Alte Spitalskirche
Maria-Theresien-Straße 2
6020 Innsbruck
Österreich
Konfession: Röm.-kath.
Gemeinde: Altspitalkaplanei Hl. Geist (Diözese Innsbruck, Dekanat Innsbruck)
Geogr. Koordinaten: 47,26665° N, 11,39353° O
Geo Location
Referenzjahr: 1700
Baustil: Barock
Beschreibung: Nach Süden ausgerichtete, ehemals quadratische Kirche, um ein Emporenjoch erweitert
Altar
  • 1705, Hochaltar aus Stuckmarmor von Christoforo Benedetti aus Trient; der barocke Hochaltar enthält das von Caspar Jele 1848 gemalte Pfingstwunder; der Tabernakel von Hans Kölblinger aus dem Jahr 1962 symbolisiert das Zelt Gottes, die zwölf Karneolen symbolisieren die zwölf Apostel
Sehenswert
  • 2021, Begegnungszone unterhalb der Empore, die mit einer von Peter Kogler gestalteten Glaswand zum Kirchenraum hin abgetrennt ist
Geschichte:
Um 1700:   Neubau durch Johann Martin Gumpp den Älteren
08.06.1705:   Weihe
1962:   Abschluss der 1959 begonnenen Renovierung
2018:   Citykirche, genannt „Kirche im Herzen der Stadt“
25.09.2021:   Wiedereröffnung nach der Renovierung
Quellen
Diözese Innsbruck: Kurzbeschreibung der Kirche, https://www.dibk.at/Media/Pfarren/Innsbruck-Altspitalkaplanei-Hl.-Geist/Kurzbeschreibung-der-Kirche, abgerufen 03.10.2021
Hölbling, Walter: Renovierung Spitalskirche Innsbruck - Oase der Begegnung und des Gesprächs, https://www.meinekirchenzeitung.at/tirol-tiroler-sonntag/c-kirche-hier-und-anderswo/oase-der-begegnung-und-des-gespraechs_a26472, abgerufen 03.10.2021
© 2021
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0