Visit-a-Church
Key Image St Botolph’s Priory
St Botolph's Church Walk
CO2 7EE Colchester
Vereinigtes Königreich
Konfession: (Ruine)
Geogr. Koordinaten: 51,88735° N, 0,90427° O
Geo Location
Referenzjahr: 1177
Baustil: Romanik
Beschreibung: Ruine einer Klosterkirche mit drei Portalen sowie Nord- und Südturm
Namensgebung: Nach dem Hl. Botolph (Schutzheiliger der Reisenden)
Baumaterial
  • Feuerstein, Kalkstein und wiederverwendete römische Ziegel
Außenanlagen
  • Nutzung der Außenanlage als Friedhof im 18. und 19. Jahrhundert
Sehenswert
  • Hauptportal, genannt „Pardon Door“; dort wurden am Fest des Hl. Denis am 9. Oktober Begnadigungen gewährt
Geschichte:
Um 1093:   Beginn der Umwandlung der sächsischen Vorgängerkirche in ein Augustinerkloster, geleitet von einem Prior; erste Augustiner-Institution in England
Aug 1116:   Erste urkundliche Erwähnung
1177:   Weihe der Klosterkirche im Normannischen Stil
21.02.1421:   Gewährung eines Ablasses für die Restaurierung des verarmten Klosters
26.05.1536:   Übergang des aufgelösten Klosters an Thomas Audley
Um 1537:   Weiternutzung des Kirchenschiffs als Gemeindekirche; Zerstörung des Chors und der übrigen Klostergebäude
1648:   Zerstörung der Kirche während der Belagerung von Colchester im 2. Englischen Bürgerkrieg
2012:   Abschluss der zweijährigen Restaurierungsarbeiten, um die Ruinen besser zugänglich zu machen
Wichtige Persönlichkeiten:
Heiliger:  Dionysius von Paris (auch Denis, erster Bischof von Paris, Märtyrer, Nothelfer, † nach 250 in Paris)
Namenspatron:  Botulf (auch Botolph, gest. um 680, erster Abt in Icanhoe (heute wohl Boston < „Botulfstown“), Lincolnshire, England)
Abmessungen:
Länge [m]:  53,7
Breite [m]:  16,75
Höhe innen [m]:  13,7
Quellen
English Heritage: History of St Botolph’s Priory, Colchester , https://www.english-heritage.org.uk/visit/places/colchester-st-botolphs-priory/history/, abgerufen 07.04.2021
Wikipedia: St. Botolph's Priory, https://en.wikipedia.org/wiki/St._Botolph's_Priory, abgerufen 07.04.2021
© 2021
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0