Visit-a-Church
Key Image St. Andreas
Kirchstraße 2
06502 Thale
Germany
Denomination: Lutheran
Congregation: Kirchspiel Thale (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Propstsprengel Stendal-Magdeburg, Kirchenkreis Halberstadt)
Geogr. Coordinates: 51.75694° N, 11.04883° E
Geo Location
Reference year: 1788
Building type: Saalkirche
Name derivation: Nach dem Apostel Andreas
Organ
  • 1790 von Orgelbaumeister Johann David Hamann erbaut unter Verwendung von Teilen der Orgel aus der alten Kirche, die 1684 von Johann Andreas Vetter aus Nordhausen erbaut worden war; die Orgel besitzt 19 Register, zwei Manuale und ein Pedal
History:
1550:   Errichtung der Vorgängerkirche aus einem Kreuzgang des Klosters Wendhusen
26/10/1788:   Einweihung
Aug 1791:   Errichtung des Turms
1883:   Gründliche Renovierung
Important persons:
Namenspatron:  Andrew (?–60, apostle, bishop of Patras, martyr)
Sources
Behrens, Heinz: Kloster Wendhusen. Baugeschichte, NAG - Nordharzer Altertumsgesellschaft, 2013
Evangelische Kirchengemeinde Thale: Kirche Sankt Abdreas Thale, https://www.pfarrbereich-thale.de/thale-wAssets/docs/Flyer-St.-Andreas.pdf, retrieved 11/10/2020
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0