Visit-a-Church
Key Image Paul-Gerhardt-Kirche
Teckplatz 12
73207 Plochingen (Stumpenhof)
Germany
Denomination: Lutheran
Congregation: Evang. Kirchengemeinde Plochingen (Ev. Landeskirche in Württemberg, Prälatur Stuttgart, Dekanat Esslingen)
Geogr. Coordinates: 48.71607° N, 9.43209° E
Geo Location
Reference year: 1966
Architectural style: Moderne
Building type: Saalkirche
Description: Moderne, nach Süden orientierte Saalkirche mit Glockenturm über dem in der Nordwestecke gelegenen Eingang
Name derivation: Nach dem evangelischen Liederdichter Paul Gerhardt
Building material
  • Beton
Bells
  • Drei Glocken, gegossen von der Glockengießerei Rincker (Sinn bei Marburg)
Noteworthy
  • Portal von Emil Kiess (1966)
Font
  • Taufschale von Emil Kiess (1966)
Organ
  • Elektronische Orgel erbaut 2012 von Fa. Kisselbach (Baunatal)
Windows
  • Buntglasfenster von Emil Kiess (1966)
Noteworthy
  • Farbige Holztafeln an der Altarwand mit Motiven von Brot und Wein (Emil Kiess, 1984)
History:
1957:   Erster Gottesdienst der evang. Kirchengemeinde im neuen Stadtteil Stumpenhof (stätdtebauliches Konzept Heinz Rall)
18/09/1961:   Beschluss zum Bau einer Kirche mit Gemeindesaal
Mar 1962:   Beauftragung des Architekten Heinz Rall
17/09/1965:   Grundsteinlegung
11/12/1966:   Einweihung
1996:   Innenrenovierung, dabei weißer Innenanstrich auf Empfehlung des Architekten
2004:   Anbringung einer Turmuhr in den Plochinger Stadtfarben blau-gelb
Important persons:
Architekt:  Rall, Heinz (1920–2006, Stuttgarter Architekt, aufgewachsen und konfirmiert in der Paulusgemeinde, Stuttgart-West)
Künstler:  Kiess, Emil (1930–, Maler, Bildhauer und Glasmaler aus Trossingen, lebt und arbeitet in Hüfingen-Fürstenberg)
Namenspatron:  Gerhardt, Paul (1607–1676, deutscher evangelischer Pfarrer und Liederdichter; 1657-1667 Pfarrer an der Berliner Nikolaikirche)
Dimensions:
Tower Height [m]:  18
Number of Seats:  225
Sources
Rall, Heinz, et al.: 25 Jahre evangelischer Kirchenbau – RALL und PARTNER 1955 – 1980, Forum, Stuttgart 2001, pp. 80–83
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0