Visit-a-Church
Key Image Mauritiuskirche
Marktplatz
74363 Güglingen
Germany
Denomination: Lutheran
Congregation: Evang. Kirchengemeinde Güglingen (Ev. Landeskirche in Württemberg, Prälatur Heilbronn, Dekanat Brackenheim)
Geogr. Coordinates: 49.0662° N, 9.00074° E
Geo Location
Reference year: 1850
Architectural style: Klassizismus
Building type: Saalkirche
Description: Klassizistische Saalkirche im Kameralamtsstil mit auf der Ostseite angebautem, quadratischem Turm
Name derivation: Nach dem hl. Mauritius
Bells
  • Fünf Glocken, gegossen 1948 und 1950 von Fa. Kurtz in Stuttgart (zwei Glocken), 1958 und 1977 von Fa. Bachert in Heilbronn/Bad Friedrichshall (drei Glocken)
Altar
  • Offener Holztisch als Altar (Altarkreuz von Gunther Stilling)
Windows
  • Abstrakte Buntglasfenster (Gerhard Dreher, 1977)
Noteworthy
  • Ausmalung der Kirchen mit modernen Fresken (Lude Döring, 1977)
  • „Güglinger Palmtuch“ (1988), ein Werk aus 40 modernen Einzelbildern, die von Künstlern aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland gestiftet wurden; das Werk knüpft an das im Stadtbrand 1849 verloren gegangene, vermutlich spätgotische Palmtuch an
History:
1241:   Erste urkundliche Erwähnung einer Vorgängerkirche
1751:   Bau einer geräumigen Barockkirche mit helmgekröntem Turm, Wiederverwendung des Renaissanceportals von 1598
07/03/1849:   Zerstörung der Vorgängerkirche beim Stadtbrand von Güglingen
Sep 1849:   Grundsteinlegung für eine neue Kirche im württembergischen Kameralamtsstil (Architekt Kreisbaurat Abel) als Hallenkirche mit Seitenemporen unter Wiederverwendung der beiden unteren, erhalten gebliebenen Turmgeschosse und des Renaissanceportals
1850:   Einweihung der neuen Kirche
1976:   Umgestaltung zur Saalkirche mit modernem Innenraum (Architekt Heinz Rall); im Westteil der Kirche werden Gemeinderäume eingebaut
27/11/1977:   Wiedereinweihung nach Umbau
Important persons:
Architekt:  Rall, Heinz (1920–2006, Stuttgarter Architekt, aufgewachsen und konfirmiert in der Paulusgemeinde, Stuttgart-West)
Künstler:  Dreher, Gerhard (1924–2008, deutscher Glas- und Objektkünstler)
Namenspatron:  Mauritius (frz. Maurice, dt. Moritz; † um 302, römischer Offizier und Märtyrer)
Sources
Rall, Heinz: Historische Kirchen im Zabergäu und Umgebung, Forum Verlag, Stuttgart 2003, pp. 30–31
Rall, Heinz, et al.: 25 Jahre evangelischer Kirchenbau – RALL und PARTNER 1955 – 1980, Forum, Stuttgart 2001, pp. 108–115
Stadt Güglingen (Hg.): Das Güglinger Palmtuch, Wachter Graphischer Betrieb, Bönnigheim 1988
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0