Visit-a-Church
Key Image Basilika Sankt Bonifaz
Karlstraße 34
80333 München
Germany
Denomination: Roman Catholic
Congregation: Benediktinerabtei St. Bonifaz
Geogr. Coordinates: 48.14457° N, 11.56454° E
Geo Location
Reference year: 1850
Architectural style: Neoromanik
Building type: Zentralbau
Description: Zum Zentralbau verkürzte, ursprünglich fünfschiffige Säulenbasilika; heutiger Innenraum nach der Form eines griechischen Kreuzes gestaltet
Name derivation: Nach dem hl. Bonifatius
Noteworthy
  • Front der alten Basilika mit Portalrahmungen von Johann Fidelis Schönlaub (1850) und modernen Bronzeportalen (Inge Seyffart)
Altar
  • von Blasius Gerg
Organ
  • 1976/1977 von der Orgelbaufirma Manufacture d’Orgues Muhleisen (Straßburg) erbaut, 51 Register
Noteworthy
  • Grablege von König Ludwig I. (gest. 1868) und Königin Therese (gest. 1854)
  • 19 Bildtafeln von Peter Burkart, 1993/94
  • Zeltartiger Leuchtkörper von Friedrich Koller, der das endzeitliche Jerusalem darstellt (12 Tore als 12 Perlen), 1994
History:
12/10/1835:   Grundsteinlegung der alten Basilika, Architekt Georg Friedrich Ziebland
1846:   König Ludwig I. erwirbt das ehemalige Kloster Andechs, um es St. Bonifaz zum Unterhalt zu schenken
24/11/1850:   Weihe der alten Basilika, nach frühchristlichen Vorbildern gestaltet
1945:   Nach dem Krieg stehen noch die Außenmauern und 22 Säulen des südlichen Gebäudeteils
1950:   Abschluss der Restaurierung durch Architekt Hans Döllgast, Hinzufügung einer neuen Wand als nördlicher Abschluss, so dass im hinteren Drittel der alten Kirche ein fast quadratischer Gottesdienstraum entsteht
1968:   An Stelle des zerstörten Nordteils entsteht ein Seelsorge- und Bildungszentrum in Sichtbetonbauweise, das 1971 fertig wird
1971:   Beginn der Renovierung der Basilika und Neugestaltung gemäß der Liturgiereform des Zweiten Vaticanums
24/11/1975:   Weihe des zentralen Altars
1977:   Aufstellung des Orgelprospekts an der Nordwand
1996:   Abschluss der 1993 begonnenen Umgestaltung des Innenraums durch den Bildhauer Friedrich Koller und den Maler Peter Burkart
Important persons:
Namenspatron:  Bonifatius (Wynfreth) (Bischof von Mainz, Märtyrer, * um 672 in England, † 754/755 in den Niederlanden)
Dimensions:
Length [m]:  32
Nave Height [m]:  23
Width [m]:  36
Sources
Altmann, Lothar: St. Bonifaz München, Schnell & Steiner, Regensburg 1997
Benediktinerabtei St. Bonifaz in München und Andechs: BASILIKA SANKT BONIFAZ, https://www.sankt-bonifaz.de/abtei/basilika-sankt-bonifaz/, retrieved 28/07/2019
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0