Visit-a-Church
Key Image Kapelle im Schlösschen Schönburg
Gesundbrunnen 11
34369 Hofgeismar
Germany
Denomination: Protestant
Congregation: Evang. Akademie Hofgeismar (Evang. Kirche von Kurhessen-Waldeck)
Geogr. Coordinates: 51.50631° N, 9.40537° E
Geo Location
Reference year: 1790
Architectural style: Klassizismus
Building type: Kapelle
Description: Kapelle im Untergeschoss eines frühklassizistischen Schlösschens, früher Montchérie genannt, heute Teil des Parks Gesundbrunnen und der Ev. Akademie Hofgeismar
Name derivation: Vermutlich nach der ehemals in der Nähe gelegenen Burg Schöneberg
History:
1787:   Baubeginn nach Plänen von Simon Louis du Ry
1789:   Fertigstellung als Teil der Sommerresidenz des Landgrafen Wilhelm IX., des späteren Kurfürsten Wilhelm I. von Hessen-Kassel
1823:   Fertigstellung der zum Teil heute noch erhaltenen Ausstattung der Innenräume des Schlösschens
1952:   Beginn der Nutzung durch die Ev. Akademie Hofgeismar
Sources
Wikipedia: Schlösschen Schönburg, https://de.wikipedia.org/wiki/Schlösschen_Schönburg
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0