Visit-a-Church
Key Image Propsteikirche
Schwarze-Brüder-Straße 7
44137 Dortmund
Germany
Denomination: Roman Catholic
Congregation: Kath. Propsteigemeinde St. Johannes Baptist (Erzbistum Paderborn, Dekanat Dortmund)
Geogr. Coordinates: 51.51361° N, 7.46278° E
Geo Location
Reference year: 1354
Architectural style: Gotik
Building type: Hallenkirche
Description: Gotische Hallenkirche, entsprechend dem Ordensgebot der Dominikaner ohne Glockenturm, nur mit Dachreiter – mit Kreuzgang und Klostergebäuden; dreijochiger Chor mit 5/8 Schluss
Name derivation: Nach dem Kloster, dem ein Propst vorstand, und Johannes dem Täufer
Bells
  • 1952, vom Bochumer Verein gegossene vier Stahlglocken
Organ
  • 1988 durch den Orgelbauer Siegfried Sauer, 2015 wurde die Orgel durch die Orgelbaufirma Mühleisen (Leonberg) saniert
Windows
  • 2002/2003: 6 neue Kirchenfenster, Künstler Joachim Klos
Noteworthy
  • Marienleuchter – schmiedeeiserne Doppelmadonna, 1470/90
  • Tafelaltar des Derick Baegert um 1490
History:
1330:   Gründung des Dominikanerklosters
1353:   Bau des Chores der Kirche und der Sakristei (heutige Andachtskapelle), 1334 begonnen
09/09/1354:   Weihe des Hauptaltars der Kirche zu Ehren des heiligen Johannes des Täufers und Weihe des fertigen Chores
06/11/1458:   Konsekration der gesamten Kirche
1816:   Auflösung des Dominikanerklosters
May 1818:   Die Dominikanerkirche wird zur Pfarrkirche unter dem Patronat des hl. Johannes des Täufers
1951:   Abschluss des 1947 begonnenen Wiederaufbaus nach dem Krieg
1963:   Grundlegende Restaurierung der gesamten Kirche
27/06/1987:   Wiedereinweihung der Kirche und die Konsekration des neuen Altars nach der 1983 begonnenen Restaurierung
Important persons:
Namenspatron:  John the Baptist (-5–29, prophet, Jesus’s baptizer, martyr)
Dimensions:
Width [m]:  19
Nave Height [m]:  32
Tower Height [m]:  67
Length [m]:  27
Sources
Barkeling, Brigitte : Die Geschichte der Propsteikirche Dortmund , http://www.propsteikirche-dortmund.de/11342-Propsteikirche.html
Propsteigemeinde Dortmund: Wege durch die Propsteikirche Dortmund - Besucherinformation
© 2020
TuK Bassler
CC-BY-SA 4.0